Glen Or Glenda (englisch)


Regisseur ED WOOD, der unter dem Pseudonym DANIEL DAVIES persönlich die Rolle von GLEN / GLENDA übernahm, war im Privatleben selbst Transvestit und liebte es, Frauenkleider zu tragen. Für ‘Glen Or Glenda’ konnte der eigenwillige WOOD den weltbekannten ‘Dracula’-Darsteller BELA LUGOSI gewinnen, der als einer der Erzähler fungiert und eher philosophische Aspekte der Problematik erleuchtet. Die Handlung selbst teilt sich in zwei Stränge: zum einen GLEN, der seiner Verlobten BARBARA sein Geheimnis verschweigt, zum anderen ALAN, der sich zu ANNE umoperieren lässt. Trotz des ernsten Themas und Anliegens (der Bitte um Toleranz, wir schreiben das Jahr 1953!) wurde der Film wegen der bei ED WOOD nicht selten fehlenden logischen Stringenz, billigen Spezialeffekten und Laien-Schauspielern in späteren Jahren ein Kult-Klassiker bei allen Trash-Fans.